0 Produkte
Zum Warenkorb

Bewehrung

Bewehrung in Form von Betonrippenstahl wird vor dem betonieren in die Schalung eingelegt, da Beton zwar sehr gut auf Druck belastbar ist, Zugbelastung jedoch nicht aufnehmen kann. Nach erfolgter Betonage entsteht der Verbundwerkstoff Stahlbeton.

Der genaue Bewehrungsbedarf wird durch einen Statiker ermittelt. Bei kleineren Projekten erledigt dies oft der Baumeister.

 

Copyright www.maxx-marketing.net
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen